kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlungen

892-000-01 4c E 01 in P h892-000-02 4c E 01 in P h892-000-03 4c E 01 in P h

In bestimmten Fällen sind Kieferfehlstellungen so ausgeprägt, dass sie nur durch eine kieferorthopädische Behandlung in Kombination mit einem kieferchirurgischen Eingriff behandelt werden können. In diesen Ausnahmefällen zahlt die Krankenkasse auch nach Vollendung des 18. Lebensjahres.

Nächster Artikel >>


zurück